Praktikanten als volle Arbeitskräfte eingesetzt2018-06-20T02:11:01+00:00

Praktikanten als volle Arbeitskräfte eingesetzt

Im vorliegenden Fall wurde eine Praktikantin für 375 EUR monatlich als normale Arbeitskraft eingesetzt. Durch Entscheidung des LAG Baden-Württemberg musste ihr der Arbeitgeber eine Nachzahlung leisten und den Arbeitslohn auf die übliche Vergütung von 1552 aufstocken, Az. 5 Sa 45/07.

Praktika sind arbeitsrechtlich ungeregelt, daher empfiehlt es sich, die wesentlichen Punkte in einem Praktikumsvertrag festzuhalten – und immer eine Grenze zum regulär beschäftigten Arbeitnehmer zu ziehen.

Steinbock, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Würzburg

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in unsere Datenschutzerklärung. Datenschutz. Impressum

zurück

Steinbock und Partner