Markenformen im Überblick2018-01-30T10:40:10+00:00

Markenformen im Überblick

Als Markenformen kommen insbesondere Wortmarken, Bildmarken, Wort-/Bildmarken, dreidimensionale Marken, Hörmarken und Kennfadenmarken in Betracht (vgl. §§ 7 ff. MarkenV).

Die in der Praxis am häufigsten vorkommenden Wort-, Bild- und Wort-/Bildmarken möchten wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen und die Unterschiede am Beispiel unseres Kanzleilogos (s.o.) erläutern:

 

1. Wortmarken

Wortmarken bestehen aus Schriftzeichen, die sich mit der vom Deutschen Patent- und Markenamt verwendeten Druckschrift („Arial“) unter Verwendung einer handelsüblichen Computertastatur darstellen lassen (vgl. dazu auch § 7 MarkenV), insbesondere also aus Wörtern, Buchstaben, Zahlen und Interpunktionszeichen.

Bsp.:           Text „Steinbock & Partner“

Wortmarken sind regelmäßig in allen verkehrsüblichen Wiedergabeformen geschützt (z.B. einheitliche Groß- und Kleinschreibung).

Bsp.:           Text „STEINBOCK & PARTNER“

Kommt es dem Anmelder jedoch auf eine bestimmte graphische Gestaltung eines Wortes an, so handelt es sich nicht um eine Wort-, sondern um eine sog. Wort-/Bildmarke, s.u. 3.

 

2. Bildmarken

Bildmarken enthalten keine Wortbestandteile und bestehen aus Bildern, Bildelementen und Abbildungen.

Markenformen im Überblick

 

3. Wort-/Bildmarke

Bei einer Wort-/Bildmarke handelt es sich um einen Unterfall der Bildmarke.
Wort-/Bildmarken bestehen in der Regel aus Wort- und Bildbestandteilen.

Markenformen im Überblick

Wie oben erläutert, liegt eine Wort-/Bildmarke auch dann vor, wenn es dem Anmelder auf eine bestimmte optische Wortwiedergabe (z.B. Kursiv- und/oder Fettschrift) ankommt.

Bsp.:           „Steinbock & Partner“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in unsere Datenschutzerklärung. Datenschutz. Impressum

zurück

Steinbock und Partner