Arbeitslohn

Unversehens brotlose Kunst?

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind Arbeitnehmer die ersten, deren Lohntüte bestenfalls "nur" auf sich warten lässt. Umso wichtiger ist dann, dass der Arbeitnehmer seine Rechte kennt und richtig einsetzt. Wir beraten zu Insolvenzgeld, unter welchen Voraussetzungen der Arbeitnehmer kündigen oder auch einfach zuhause bleiben kann.

Aber selbstverständlich setzen wir auch vertraglich zugesicherte Entgeltbestandteile durch.

Tipp: Häufig kann sich der Arbeitgeber bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses an die geleisteten Überstunden nicht "erinnern". Die Beweislast für die Überstunden trifft denArbeitnehmer! Dies ist umso schwieriger, wenn keine feste Arbeitszeiten vereinbart sind. Hier ist für jeden einzelnen Arbeitstag nach Datum und Stunde aufzuschlüsseln, wie die Arbeitszeit gestaltet wurde. Eigene Notizen des Arbeitnehmers sind hier wenig hilfreich, eine wesentlich bessere Ausgangsposition haben die Arbeitnehmer, die sich Überstunden vom Arbeitgeber abzeichnen oder wenigstens vom Arbeitskollegen bestätigen lassen.